Perspektiven [1]

«Ich sitze an einem alten, hellen Holztisch und blicke durch die grossen Fenster in den Garten.

Auf den langen trockenen Grashalmen glitzert der Frost. Die Morgensonne scheint versöhnlich in den gemütlichen und liebevoll aufgeräumten Wohnbereich. Ich bin alleine, es ist still. Erst um die Mittagszeit wird sich hier alles wieder mit wilder Lebendigkeit füllen. Ich geniesse die Ruhe und meinen warmen Tee. Sein intensives Grün ruft mir die Heilkraft der aufgegossenen Kräuter in Erinnerung. Ich freue mich daruf, jetzt gleich in einen Text einzutauchen, der nicht aus meiner Feder stammt. Meine Aufgabe ist dabei weniger das Korrigieren und mehr das Wirkenlassen. Welche inneren Bilder tauchen auf, wenn ich mich in die Welt dieser Zeilen führen lasse. Was würde mir dabei helfen, mich noch tiefer in die Geschichte zu versenken? Ich liebe diese Arbeit. Ich kann ihr mit ganzem Herzen nachgehen und erreiche die besten Resultate, wenn ich mich tief entspanne und mich ihr vertrauensvoll hingebe. Ich habe gelernt, beim Entdecken einer Geschichte ganz bei mir zu bleiben und mich gleichzeitig für eine mir noch unbekannte Perspektive zu öffnen. In dieser Verbindung lasse ich mich bewegen und finde dabei immer näher zu mir selbst.»

Cover Photo by Jonathan Borba on Unsplash


Kim Jana Degen hat 2017 gemeinsam mit Jeannine Brutschin momo&ronja gegründet. „Wir begleiten Menschen auf dem Herzensweg. Mit momo&ronja legen wir Wert auf das Zusammenspiel von innerem und äusserem Wandel. Unsere tiefe Verbundenheit mit der Natur findet Ausdruck in konkreten Angeboten und Projekten.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s